Gedanken

Gedanken · 26. Februar 2019
Du gehst spazieren, die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings scheinen dir ins Gesicht und eine angenehme Wärme streichelt deine Wangen. Der Vogelgesang erschallt aus den Bäumen. Du empfindest es zwar als schön und kannst es auch irgendwie genießen. Aber glücklich? Glücklich bis du nicht! Es ist Abends, du schaust aus dem Fenster. Du siehst das Funkeln wunderschöner Diamanten am klaren Sternenhimmel. Neben dir liegt deine Bibel, du hast sie eben beiseite gelegt. “Gott liebt dich”,...
Gedanken · 17. Dezember 2017
Der gläubige Mensch befindet sich täglich auf dem Schlachtfeld gegen die Sünde. Religion ist das zugehörige Feigenblatt um die Nacktheit der Unvollkommenheit zu verdecken. Wenn ich diese und jene Regel beachte, dann, ja dann habe ich Gottes Gunst auf meiner Seite. Ein Christ würde das niemals so formulieren, denn er lebt ja aus “Gnade”. Zumindest sagt das sein Mund, doch sein Handeln und Denken stimmt nicht mit dem postulierten Glaubensbekenntnis überein.